Golfunterricht am Lietzenhof

Mein Name ist Oliver Epper und Sie finden mich auf der Golfanlage am Lietzenhof. Bei mir erhalten Sie Golfunterricht orientiert am Ballflug. Schwungumstellungen und Korrekturen bekommen Sie von mir nur, wenn diese Ihren Ballflug tatsächlich verbessern.

Analyse

Ich verwende ein System zur Video- und Ballfluganalyse. Auf diese Weise erhalten wir im Unterricht ein objektives Feedback und ich kann Ihren Golfschwung schnell und präzise analysieren. Sie bekommen von mir nur die Informationen, die Ihnen wirklich weiterhelfen.

Preis

50 Minuten Golfunterricht kosten 65 Euro.

Garantie

Ich biete meinen Unterricht mit einer uneingeschränkten Geld-zurück-Garantie. Wenn Sie nicht zufrieden sind, zahlen Sie nichts oder einen beliebigen Teilbetrag.


Aktuelle Beiträge

Player Paket

Donnerstag, 18. April 2019

Rundenanalyse, Schlagtests, gezieltes Training und klare Dokumentation. Das richtige Angebot für Spieler, die ihre Scores verbessern wollen.

mehr lesen

Handicap-Jäger Paket

Dienstag, 16. April 2019

Putten, Chippen & Pitchen, Bunkerschläge, lange Schläge und Abschläge. Das Angebot für Spieler, die ihre Kentnisse der Grundschläge im Golf vertiefen wollen.

mehr lesen

Programm VHS-Kurs

Freitag, 12. April 2019

von Maike Epper Oliver Epper

Der erste intensivere Kontakt mit dem Golfsport in einer kleinen Gruppe. Ideale Vorbereitung auf eine Platzreife ohne gleich voll einsteigen zu müssen.

mehr lesen

Draw and Order von Oliver Heuler

Freitag, 23. November 2018

Mein Ausbilder und Freund Oliver Heuler hat ein neues Golfbuch geschrieben. Ich durfte das Buch schon bei seiner Entstehung lesen und ich bin begeistert. Es stehen genau die Informationen drin, die man braucht, und das in verständlicher Form. Das Buch kann dabei helfen, guten von schlechtem Golfunterricht zu unterscheiden und wer bereit ist, sich darauf einzulassen, kann sich sogar selbst helfen.

mehr lesen

Die Tee Regel

Montag, 13. März 2017

von Oliver Heuler

Die Tee-Regel: Mein Rezept zur Rettung des Golfsports

Wer als mittelbegabter Mittfünfziger mit dem Golfspielen beginnt, erlebt ein Wechselbad der Gefühle: Kurze Phasen extremer Lust wechseln mit langen Phasen des Frusts. Das ist die einfache Erklärung für das zu geringe Wachstum im Golfsport. Wären die Phasen der Lust länger und die des Frusts kürzer, spielten Zeit- und Geldaufwand eine geringere Rolle. Was könnten wir also tun?

mehr lesen

Über mich

Schon als Kind habe ich begonnen, mir das Programmieren beizubringen. Ich war als Schüler fasziniert von den Möglichkeiten, die ein Computer bietet. Als das Internet aufkam, war das für meine Neugier und meinen Entdeckergeist wie ein Turbolader. Die Philosophie von freier Software und dem freiem Austausch von Informationen haben mir den Weg in die Selbständigkeit als IT-Dienstleister für Unternehmen ermöglicht.
Dann habe ich etwas entdeckt: einen Golfball. Der Golfball hat keine Augen, keine Ohren und keine Moral. Ihm ist es egal, ob Sie Tiger Woods oder eine 90-jährige Oma sind. Der Golfball reagiert auf eine Handvoll Faktoren, die alle im Bruchteil eines Augenblicks wirken – dem Augenblick, in dem der Schläger auf den Ball trifft.
Wenn in diesem Moment ein paar dieser Faktoren günstig zusammenwirken, erleben Sie das, was für mich seitdem die größte Faszination ist: einen guten Golfschlag.
Dieses Hochgefühl konnte ich am Anfang meiner Golfkarriere nicht wiederholen. Meine Begeisterung war geweckt und mir blieb nichts übrig, als all mein Tun diesem Spiel zu widmen. Das mache ich heute noch.
Mittlerweile treffe ich den Ball ordentlich und ich habe herausgefunden, dass es mir unglaublich viel Vergnügen bereitet, das Golfspiel zu vermitteln. Mein Lieblings-Zitat stammt aus dem Vorwort von Ben Hogans „Five Fundamentals“: „Der Durchschnittsgolfer ist durchaus dazu befähigt, einen ständig wiederholbaren Schwung aufzubauen und die 80 zu unterbieten.“ Und genau dabei helfe ich gerne.

Zu meinen Vorbildern im Beruf gehören Oliver Heuler und Roland Becker. Oliver war mein Ausbilder im letzten Jahr meiner Ausbildung und er hat mir geholfen, mein angehäuftes Golfwissen zu sortieren und besser zu nutzen.
Roland entwickelt seine Schüler mit einen Minimum an Information; seine Erfolge im Leistungssport beeindrucken mich.

Seit 2016 arbeite ich als selbständiger Golflehrer auf der Golfanlage am Lietzenhof. Ich erteile dort Einzel- und Gruppenunterricht und betreue die Clubmannschaften sowie das Kinder- und Jugendtraining. Außerdem biete ich Golfschläger-Fitting an.


Kontakt

Meinen Newsletter abonnieren

Bitte Deinen Vornamen eingeben Bitte Deine E-Mail Adresse eingeben